open

Mecan

News

Rückkehr26-08-2019

Die weltweit erste Kurzscheibenegge feiert 20-jähriges Bestehen

Die weltweit erste Kurzscheibenegge feiert 20-jähriges Bestehen

Die weltweit erste Kurzscheibenegge Väderstad Carrier wurde zunächst auf einer französischen Tischdecke entworfen. Im Jahr 2019 feiert die erfolgreiche Väderstad Carrier ihr 20-jähriges Bestehen.

Ende der 90er Jahre kamen Ideen und Forderungen aus Frankreich, dass Väderstad ein neues Werkzeug für die flache und intensive Bodenbearbeitung entwickeln sollte, um ein falsches Saatbett zu schaffen und die Feldhygiene zu verbessern.

„Vor Ort in Frankreich traf ich mich zum Mittagessen mit unserem langjährigen Mitarbeiter Joël Plançon. Wir fingen an, ein neues Werkzeug zu entwerfen, und bevor das Essen vorbei war, hatten wir die ersten Grundfunktionen der Carrier auf die Tischdecke und einigen Servietten vor uns gezeichnet", sagt Crister Stark, Vorstandsvorsitzender, Innovationsgeber und Mitinhaber von Väderstad, und fährt fort:

„Ziel der neuen Maschine war es, eine gleichmäßige und flache Bodenbearbeitung bei hoher Geschwindigkeit mit einer präzisen Mischung von Ernterückständen zu erreichen, gefolgt von einer Rückverfestigung, um eine schnelle Keimung von Restsamen und Unkraut zu ermöglichen.

Die Arbeitsintensität, die Carrier liefert, ist das Ergebnis der Bearbeitung durch zwei Scheibenreihen – die Scheiben in der ersten Reihe werfen den Boden seitlich, während die Scheiben in der zweiten Reihe den Boden zurückwerfen. Um die Leistungsfähigkeit und Bodenanpassung zu maximieren, ist jede Scheibe an einem eigenen Scheibenarm montiert.

Das Ergebnis von Carrier ist eine ganzheitliche Mischung aus Boden und Pflanzenrückständen und eine sehr gute Einebnung des Feldes“, erklärt Crister Stark.

Heute sind Hunderte von Herstellern Väderstad gefolgt. Die Kurzscheibenegge hat mittlerweile, trotz anfänglicher Skepsis in der Branche, ihren festen Platz in der Landwirtschaft. Auch während des 20-jährigen Jubiläums der weltweit ersten Scheibenegge entwickelt Väderstad das Carrier-Konzept kontinuierlich weiter.

„Ich habe großes Vertrauen in unsere neueste Carrier Scheibeninnovation, die CrossCutter Disc. Diese innovative Scheibe ermöglicht etwas, was bisher im Pflanzenbau nicht möglich war – eine ultraflache Bodenbearbeitung, bei der die oberen 2-3 cm vollständig bearbeitet werden. Genau wie Carrier im Jahr 1999 ist CrossCutter Disc eine echte Revolution in der Scheibeneggen-Branche“, sagt Crister Stark.

 

X